Concert Hall Liepaja, Latvia

Great Amber

 

Konzerthaus GREAT AMBER als neues Wahrzeichen für Liepaja
GREAT AMBER ist der Name der neuen Konzerthalle. Mit 1024 Sitzplätzen ist es die größte Konzerthalle des Baltikums. Ihr Bau wurde 1896 (!) beschlossen. Mehr als hundert Jahre später, 2015, wurde die Konzerthalle Realität. "Volker Giencke & Company Architekten" - Graz/Österreich, gewannen den internationalen Wettbewerb Ende 2003. 
Die Konzerthalle GREAT AMBER wurde bereits 2004 auf der Architekturbiennale in Venedig ausgestellt.
Als die budgetären Probleme irgendwie gelöst waren, passierte schicksalshaft die ökonomische Krise in 2008.
Die Herstellungskosten wurden halbiert, erst 2013 wurde mit dem Bau begonnen. Weder die Höhe der Herstellungskosten noch der veranschlagte Zeitplan von 2 Jahren, für die Ausführung, wurden überschritten.
Neben der besonderen Architektur und der bestmöglichen Akustik für klassische Konzerte, war es das Ziel, Liepaja und seinen Bewohnern mit der neuen Konzerthalle eine neue kulturelle Identität zu geben. Ein neues Wahrzeichen für das heutige Liepaja.
 
Internationale Preise
Grand Prix "Glass in Architecture" 2018 - Moskau
Dedalo Minosse 2017
Idea Tops Nomination Award 2016 - China
American Architecture Prize 2016
International Award for Facade Engineering Excellence 2016 - London
European Concrete Award 2016, 2nd prize
Chicago Athenaeum - International Architecture Award 2016
Latvian Architecture Award 2016
Architizer A+ Award Winner 2016 - New York
 

 

Great Amber - Projekt

Fotos: Indriķis Stūrmanis, Aigars Prūsis